Architekturbüro Schüttler setzt auf Canon Plotter

Exakt in allen Dimensionen

Mehr Vorstellungskraft für den Bauherren: Das Solinger Architektenbüro Kai Schüttler setzt auf dieses Prinzip und überzeugt seine Kunden mit farbig gedruckten Plänen. Die grafische Dimension der Farbe bringt mehr Klarheit, wenn es um die Darstellung von Neubauten und Umbauten geht.

Industriebau und Privatbau zählen gleichermaßen zu den Arbeitsfeldern der Architekten Kai Schüttler und Laurence Bell. Zwar setzte das Solinger Architekturbüro seit geraumer Zeit auf einen Großformatdrucker für den Plandruck, doch war die Qualität nicht mehr ausreichend, um den Wünschen der Bauherren zu entsprechen. „Flächige Farbe in guter Qualität war gefragt, damit sich unsere Kunden vorstellen konnten, wie unsere Pläne in natura umgesetzt aussähen“, sagt Inhaber Kai Schüttler.

Vor allem die bessere Qualität im Ausdruck war daher ausschlaggebend für die Anschaffung eines neuen Großformatdruckers. Dabei spielte auch die Einführung einer neuen CAD-Software eine Rolle, die neue Möglichkeiten in der Darstellung und damit auch größere Druckdateien von rund 7 Megabyte Größe lieferte. „Dadurch hatten wir zunehmend das Problem, dass der alte Drucker wegen der Datenmengen abstürzte“, erinnert sich Laurence Bell an die Zeit vor Einführung des Canon iPF 710. Über den Canon-Partner acadGraph in Düsseldorf hatte das Architekturbüro dann Gelegenheit, den imagePROGRAF 710 auf einer Hausmesse kennenzulernen und zu testen. Die Kaufentscheidung war schnell gefallen: „Qualität und Geschwindigkeit waren einfach viel besser“, so Laurence Bell.

Eine hohe Farbqualität ist für die Architekten im Laufe der Zeit im Kundenkontakt immer bedeutender geworden: „Wir stellen heute etwa bei Umbauten die Abbruchbauten und den Neubau in verschiedenen Farben zusammen dar. So können die Bauherren das Ganze besser erkennen, verglichen mit den alten Schwarzweißzeichnungen von früher, “ verdeutlicht Kai Schüttler. Das gilt natürlich auch für die dreidimensionale Illustration von Neubauten. Auch hier lassen sich Elemente, Ebenen, Fassaden und Konstruktionsdetails dank Farbe wesentlich besser visuialisieren, und darum muss die Qualität der Farbe stimmen. „Das hat für uns ganz handfeste Vorteile, denn unsere Kunden fragen das nach und wir setzen dank unserer optisch ansprechenden Pläne messbar mehr Projekte um“, bestätigt Kai Schüttler. Dank der höheren Kundenakzeptanz verhindert Schüttler damit eine Abwanderung zum Mitbewerb. Rund acht bis zehn Pläne im typischen Format A0 entstehen im Schnitt täglich in dem Solinger Büro. Verwendet wird dabei typisches 90g-Rollenpapier verschiedener Hersteller. Schließlich hat der iPF 710 von Canon für die beiden Architekten noch einen weiteren praktischen Vorteil: „Wir müssen das System wesentlich weniger reinigen, das ist ganz wichtig für uns. Es verschmieren einfach keine Farbreste mehr in den Düsen“, ist Laurence Bell zufrieden.  

 

Suchen & Finden 
erweiterte Suche 

Autodesk®, AutoCAD®, und LandXplorer™ sind eingetragene Marken von Autodesk, Inc. Die Veröffentlichung dieses Materials erfolgt durch einen unabhängigen autorisierten Fachhändler für Autodesk-Produkte. Alle anderen Firmen- und Produktbezeichnungen sind Marken der jeweiligen Inhaber oder anderweitig urheberrechtlich durch diese geschützt.

IMPRESSUM|AGB|DATENSCHUTZ|SITEMAP
© 2009 by acadGraph