SOFiCAD konstruktiver Ing.Bau

Hier finden Sie unsere Auswahl an SOFiCAD Modulen für den konstruktiven Ingenieurbau.

Konstruktion

Das Konstruktionsmodul ist das ideale Werkzeug für Konstrukteure und Bauzeichner zum schnellen Erzeugen von Schal- und Werkplänen. Eine problemlose Einarbeitung erfolgt unter anderem durch AutoCAD-nahes Arbeiten. SOFiCAD bietet eine komfortable Unterstützung der Papierbereiche und Ansichtsfenster unter Ausnutzung der Beschriftungsfunktionalität, ebenso wie planorientiertes Arbeiten, assoziative bauspezifische Bemaßung und Schraffuren, bauplangerechte Symbole und automatische Beschriftung von Aussparungen, projektbezogene Einbauteilverwaltung, einen flexibel einsetzbaren Katalogmanager und vieles mehr.

Bewehrung

SOFiCAD Bewehrung ist das flexible und vielfach bewährte Werkzeug zur Erstellung und Bearbeitung von Bewehrungsplänen mit Stabstahl, Bügeln und Matten. Neben einer Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten an die Arbeitsweise des Konstrukteurs zählen die Programmierbarkeit von benutzerspezifischen Bauteilmakros und die Anbindung an die FE-Berechnung zu den wichtigsten Leistungsmerkmalen.

BAMTEC

BAMTEC verwendet statt herkömmlicher Baustahlmatten für Stahlbetondecken oder Bodenplatten maßgeschneiderte Bewehrungsteppiche. Diese enthalten ausschließlich einachsig verlegte Rundstähle, die mit querlaufenden Tragbändern zu einer Einheit verschweißt sind.

Absteckung

Beliebig viele Trassen können einschließlich ihrer Achsen, Gradienten und Querneigungsbänder mit SOFiCAD-V erzeugt werden. Obwohl Achsen auch mit den Elementen Gerade, Bogen und Klothoide entworfen werden können, stellt die Planung von Kunstbauwerken an Trassen die eigentliche Stärke von SOFiCAD-V dar. Über die KartenArt bzw. Daten Art 001, 021 und 040 können die wesentlichen Elemente eines Projekts ausgetauscht (importiert) werden und stellen damit die Grundlage für die weitere Planung dar.

Stahlbau 2D

SOFiCAD-S ist die optimale 2D-Ergänzung für Konstrukteure zur Erstellung von Übersichts- und Werkstattzeichnungen im Stahlbau. Mit SOFiCAD-S können sämtliche gängigen Stahlbauprofile und benutzerdefinierte Profile im Schnitt oder in der Ansicht unter einem beliebigen Winkel erstellt werden. Schrauben können im Schnitt, in der Ansicht und der Draufsicht gezeichnet werden. Die Schrauben werden, abhängig vom Maßstab, in Normaldarstellung als Symbol oder als Kreuz dargestellt. Die Art der Darstellung kann nachträglich geändert werden. Aus der  einzugebenden Klemmlänge wird die Nennlänge automatisch ermittelt. Sämtliche gezeichneten Elemente werden in der Stückliste berücksichtigt. Gewichte, Anstrichflächen und das Transportgewicht der vormontierten Hauptpositionen werden automatisch errechnet.

Datenaustausch

Durch die weltweite Verbreitung des Datenformats DWG, dem Standardformat von AutoCAD-Dateien, sind dem Datenaustausch mit anderen CAD-Programmen nahezu keine Grenzen gesetzt.

Wenn SOFiCAD Zeichnungen (DWG) auf Arbeitsplätzen ohne SOFiCAD oder in Programmen wie AutoCAD LT korrekt dargestellt und geplottet werden sollen, benötigt man in den meisten Fällen ObjectEnabler.  Die SOFiCAD-ObjectEnabler sind Freeware und dürfen ohne Lizenzgebühr oder -vereinbarung weiter gegeben werden.

Mit dem Befehl „Explodeall“ können alle SOFiCAD-Objekte in AutoCAD- Elemente zerlegt werden. Für maßstabsabhängige Objekte, wie z. B. die Bewehrung, wird analog zur Bemaßung für jeden vorhandenen Maßstab ein Objekt in entsprechender Größe auf einem maßstabsabhängigen Layer abgelegt.  

Der Befehl „BFE-Show“ dient zur Kontrolle der eingelegten Bewehrung. Durch den Vergleich der vorhandenen Bewehrung mit den Ergebnissen der erforderlichen Bewehrung (Finite-Elemente-Berechnung) wird die fehlende Bewehrung angezeigt. Sie können mit diesem Befehl Ergebnisse aus der SOFiSTiK-Statik (CDB) in die SOFiCAD-Zeichnung einlesen.

Mit Autodesk Revit Structure und Revit Architecture erstellte Schal- und Konstruktionspläne können einfach als DWG exportiert und in SOFiCAD in 2D weiterbearbeitet werden.

Mit dem DWF-Format können Sie alle Zeichnungen eines Zeichnungs Sets in einer einzelnen DWF-Datei veröffentlichen. Auf diese Weise lässt sich die Anzahl der zu übertragenden Dateien reduzieren und es gibt weniger Probleme hinsichtlich der Anzeige und Druckreihenfolge. Mehrseitige DWF-Dateien können mit dem kostenlosen Autodesk® DWF Viewer problemlos in der richtigen Reihenfolge gesichtet und gedruckt werden.

 

Suchen & Finden 
erweiterte Suche 

Autodesk®, AutoCAD®, und LandXplorer™ sind eingetragene Marken von Autodesk, Inc. Die Veröffentlichung dieses Materials erfolgt durch einen unabhängigen autorisierten Fachhändler für Autodesk-Produkte. Alle anderen Firmen- und Produktbezeichnungen sind Marken der jeweiligen Inhaber oder anderweitig urheberrechtlich durch diese geschützt.

IMPRESSUM|AGB|DATENSCHUTZ|SITEMAP
© 2009 by acadGraph